Information

Freizeit 5: 27.4. bis 4.5.2019
Achtsamkeit und Stille

Qualitäten im Bewusstseinsinnenraum

Jeder von uns kennt Daueranspannung und Stress. Diese Qualitäten unseres modernen Lebens können sich langfristig belastend auf unsere Leistungsfähigkeit, unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit auswirken.
Die Freizeit zu Achtsamkeit und Stille im Haus Wolfgang gibt Gelegenheit, eine achtsame Grundhaltung kennenzulernen und einzuüben, um äußeren und inneren Stressoren anders als in der gewohnten Weise zu begegnen. Oft meinen wir, dass wir dem, was von innen und außen kommt, hilflos ausgeliefert sind. Aber wir können eine innere Haltung entwickeln, in der deutlich wird:
Ich kann wählen, wohin ich meine Aufmerksamkeit richte.
Ich kann wählen, in welcher inneren Haltung ich dem Gefühl oder den Gedanken, die gerade auftauchen, begegne.

In den gemeinsamen Tagen wird es darum gehen, durch angeleitete meditative Übungen die jedem Menschen innewohnende innere Stille zu entdecken und ihr Raum zu geben. Dabei geht es zunächst darum, immer mal wieder die Aufmerksamkeit von der äußeren Welt in den persönlichen Innenraum zu lenken, um tiefere Bewusstseinsdimensionen zu entdecken, die oft unter den Ebenen von Körperempfindungen, Gedanken und Gefühlen verborgen und vom Alltagsgeschehen, das uns beschäftigt hält, überdeckt sind.

Auch werden wir die Kraft des gemeinsamen Singens erleben:

"Wenn einer aus seiner Seele singt, heilt er zugleich seine innere Welt."
(Yehudi Menuhin)

Im Gesprächsaustausch und in gemeinsamen Übungen wollen wir Erfahrungen mit - teilen und vertiefen und auch Zeiten in Stille verbringen.

Spiekeroog ist ein Ort, der in besonderer Weise Gelegenheit geben kann, die Qualitäten von Ruhe und Stille wahrzunehmen und ihnen nachzuspüren.
Sie sind eingeladen, Ihren persönlichen inneren Raum von Stille, Frieden und Freude als besondere Kraftquelle zu entdecken.

 

Fenster schließen